Panzer-Abschüsse (tank-spotting)

A) Tiger I

Tiger I, fahrbereit, Panzermuseum Bovington (England)

Tiger Kommandant Wittmann, Husarenstück: s. Villers-Bocage, Frankreich

                   

Tiger I, nicht fahrbereit (ohne Innenleben) und aus mehreren Überresten zusammengebaut, Leihgabe durch H. Hoebig,Panzermuseum Munster (Deutschland)

B) Tiger II, "Königstiger"

Tiger II, in La Gleize (Belgien)

Tiger II, in Bovington (England)

 

Hierzu (auch als akustischer Gänsehauterzeuger) folgende links:

www.youtube.com/watch?v=vCsS20WJfBI

www.youtube.com/watch?v=u5p3KCli6YM

Tiger II, ebenfalls Bovington (England)

so 1944 in Frankreich aufgefunden:

Tiger II, Panzermuseum Munster (Deutschland)

C) Jagdtiger

www.youtube.com/watch?v=fHp3nCkPjb4

oben und unten: Fahrgestellnummer 305004 aus Sennelager, heute Bovington UK: einer von 3 heute noch existierenden Jagdtigern

     

oben und unten: Fahrgestellnummer 305xxx in Neustadt und USA

   

Jagdtiger-Kommandanten: Otto Carius und

D) Sturmtiger

Sturmtiger in Munster (Deutschland)

Panther

Zwei Gründe, am abgebildeten Ort in Ehrfurcht daherzuwandeln!

   

Jagdpanther